Potablog 1338.at Header

 
Heute hab ich meinen Prüfungsdienst zum RS-RD gehabt. Ein genialer Dienst wie er nur selten vorkommt. Bis auf einen Einsatz war jeder Einsatz spannend und fordernd und ich konnte ohne Probleme mit meinem Team zusammenarbeiten.

Über einen Einsatz der mir besonders in Erinnerung blieb, möchte ich hier kurz berichten.
Berufungsursache war 28C1 Schlaganfall (Cerebrovaskuläres Geschehen) nicht ansprechbar. Obwohl komplatt falsch war die Berufungsursache im Nachhinen durchaus nachzuvollziehen. Am Einsatzort gab sich folgendes Bild: Heimhilfe vor Ort meinte nur "im Klo is er". Am Klo saß unser Patient in einer tiefen Bewusstlosigkeit. Da die Heimhilfe nicht sagen konnte wie lange der Pat. schon am Klo saß gingen erwarteten wir das schlimmste. Reanimationsbereit war am EKG ein eindeutiger ein geordneter Rhythmus erkennbar. Der Blutdruck war 180/110. Atmung war allerdings noch immer nicht wirklich vorhanden/suffizient also wurde er assistiert beatmet. I.v. Zugang gelegt und BZ gemessen -> BZ von 25 -> Glucose angehängt und nach wenigen Minuten klarte der Patient auf, begann gegenzuatmen und kam wieder zu Bewusstsein.
Der verständigte Notarzt kontrollierte noch das geschriebene EKG und anschließend wurde der Pat. flott ins KH verfrachtet.

Ein gelungener Einsatz wobei mir 2 Dinge sehr negativ auffielen: Die Heimhilfe hat keinerlei anstalten einer ersten Hilfe gemacht und im Krankenhaus wollten sie nach der Übergabe den Patienten einfach auf einen Lehnsessel platzieren...

Nunja. Der letzte Einsatz war auch besonders, einfach weil die Patientin ein Herz von einem Menschen war. So einen dankbaren und freundlichen und gleichzeitig auch noch geistig und körperlich fitten Patienten hatte ich lang nimmer. Blos ihr Blutdruck hat mit 220/180 bisserl zu wünschen übrig gelassen.
Najo auf jeden Fall hab ich meinen Prüfungsdienst bestanden und nun fehlt mir nur noch das Abschlussgespräch mit dem Ausbildungszentrum und dann werd ich "allein" auf die Straßen losgelassen :D

Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Freitag, 29.02.2008, 20:41
Eingeordnet unter: Rettungssanitäteralltag

Kommentar(e):
Es wurden noch keine (öffentlichen) Kommentare eingetragen.

Kommentar hinzufügen

Name*:
E-Mail-Adresse*: (Wird nicht veröffentlicht!)
WWW:


Text *:

HTML ist in den Kommentaren deaktiviert, alternativ können Sie aber (ausgewählte) bbCode-Befehle benutzen.

Privater Kommentar (Ist nur für den Autor des Eintrags lesbar.)
Benachrichtige mich, wenn es Antworten auf meinen Kommentar gibt.
Meine Eingaben merken.

Bitte geben Sie folgenden Antibot-Code ein:
Auth-Code
Antibot-Code*: