Potablog 1338.at Header

 
Anlässlich des heutigen Countdown Tages und dem einjährigen Jubiläums unserer Pico del Teide-Besteigung gibt es ein zusätzliches Bild des Tages. Es entstand genau heute vor einem Jahr kurz nach dem Aufstehen für die letzte Etappe auf den Gipfel. Man sieht das Zentrum der Milchstraße hoch oben am Nachthimmel und am Horizont die Lichter der Insel Gran Canaria, die sich nur teilweise über die Wolkendecke hebt. Herrlich war es!

teneriffa milchstrasse aufstieg teide 2021-03-04

Kurz danach konnten wir den Sonnenaufgang am Gipfel bewundern:

gran canaria sonnenaufgab 2021-03-04

Und den Schatten den der Teide selbst ins Meer geworfen hat:

schatten vom gipfel des teide 2021-03-04

Weiter ging es hinunter zum Pico Viejo:

pico viejo 2021-03-04

Und dann wieder Rauf zur Seilbahnauf den Pico del Teide für den finalen Abstieg:

aufstieg pico del teide-2021-03-04
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Donnerstag, 04.03.2021, 22:04


Was ein "bisschen" Wasser auf einem Bild aus ausmachen kann, sieht man schön an diesem Beispiel.
Die Prescenyklause bei schönem Herbstwetter vs. die Prescenyklause bei Hochwasser und Regen.

prescenyklause schönwetter herbst 2020-11-12

Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Donnerstag, 12.11.2020, 07:15


Als angeblich einzige Massivklause in Österreich bietet die Prescenyklause an der Salza einen durchaus beeindruckenden Anblick - vor allem bei Hochwasser.

prescenyklause bei hochwasser 2020-10-20

Nur das Wetter hätte etwas besser sein können...
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 20.10.2020, 19:14


Das heute Foto des Tages ist eine Langzeitbelichtung aus den Ötschergräben kurz vorm Ötscherhias

ötschergräben 2020-08-23
F 11 mit 64-fach Neutraldichtefilter mit einem Sigma 18-35 mm F 1.8
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 23.08.2020, 22:06


symmetrie am ödensee 2020-08-05
Das heute POTD zeigt den Ödensee in harmonischer Symmetrie zwischen Himmel und Wasser.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Mittwoch, 05.08.2020, 19:09


Standen Theo und ich mit den Kameras im George Lake und genossen herrlich stabiles Sommerwetter (ohne COVID ;-)) und nutzten die mondlose Nacht um die Milchstraße zu fotografieren. Wenn das Bild auch weit weg von technisch perfekt ist, so ist es doch eine schöne Erinnerung und hat es damit die Kategorie Bild des Tages verdient.

milchstrasse über george lake sommer 2019 2020-07-02
Die Milchstrasse über dem George Lake im Sommer 2019

Das Originalbild ist übrigens aus 28 einzelnen APS-C Bildern zusammengesetzt :)
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Donnerstag, 02.07.2020, 07:43


Das heutige Bild ist auch aus Canada. Aber aus deutlich ländlicheren Gefilden. Es ist die Driftwood Cove am Bruce-Trail in der Nähe von Tobermory.

driftwood cove 2019-07-30

Nachdem es schlicht und ergreifend nicht möglich war an dem Tag zu "The Grotto" auf der Bruce Peninsula zu gelangen weil ein Weg genau an dem Tag wegen Renovierung geschlossen, der Hauptweg wegen Überfüllung geschlossen war und uns der Weg von Norden der Küste entlang zu lang war (ca 6 Stunden pro Richtung...) sind wir nur einen Teil des Bruce Trails von Little Cove zur Driftwood Cove gegangen. War ein herrlicher Weg mit toller Aussicht auf das Türkisblaue Wasser des Georgian Bay und man konnte sogar Baden. Prädikat sehr empfehlenswert!
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Samstag, 16.05.2020, 23:21


Die letzte Station unserer USA-Reise war Las Vegas. Residiert haben wir im Hotel New York New York inkl. eigener Hochschaubahn am Dach. Die Eindrücke von Las Vegas lassen sich nicht einfach in Worte fassen. Die wichtigsten Attribute die mir einfallen sind: teuer, laut, hell, hektisch, beeindruckend und sexy.

Generell kann man in der Stadt (zumindest in der Umgebung vom Strip) eigentlich nichts machen, wenn man kein Geld ausgeben will. Eine Sitzgelegenheit bei der man nicht zumindest konsumieren sollte - Fehlanzeige. Wenn man aber gewillt ist Geld auszugeben findet sich für fast jeden Geschmack was. Bloß Ruhe und Beschaulichkeit könnte etwas schwierig werden. Die Casinos selbst sind meiner Meinung nach hauptsächlich mit geschmacklosen Einarmigen Banditen vollgestopft. Die eigentlichen Casino-Tische sind relativ unerschwinglich (oft Mindesteinsatz von 10 oder sogar 30$).
Das Essen war auch in Las Vegas in Ordnung, jedoch wie eigentlich überall in den USA ziemlich teuer. Abendessen mit einem Getränk wieder 40-50$. Außer man beschränkt sich rein auf Fastfood.

Las_Vegas_00_big.jpg Las_Vegas_01_big.jpg

Las_Vegas_02_big.jpg Las_Vegas_03_big.jpg

Las_Vegas_04_big.jpg Las_Vegas_05_big.jpg

Las_Vegas_06_big.jpg Las_Vegas_07_big.jpg

Las_Vegas_08_big.jpg Las_Vegas_09_big.jpg

Las_Vegas_11_big.jpgLas_Vegas_10_big.jpg

Las_Vegas_Panorama_00_big.jpg

Las Vegas hat auch gleichzeitig den letzten Teil unserer Reise dargestellt und von dort an ging es über London zurück nach Wien.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 18.10.2015, 16:38
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Nationalpark, Reisen, USA, Utah


Die letzte Station bevor wir in Las Vegas eintrafen war der Snow Canyon und kurz darauf das Valley of Fire. Dafür sind wir von Utah, über Arizona bis nach Nevada gefahren, wo die Sonne immer unbarmherziger wurde und wir vom Paul nicht nur einmal für verrückt erklärt wurden, weil wir bei >40 °C im Schatten in der Wüste in der Mittagssonne Wandern waren.
Trotzdem eine sehr coole Gegend.

Snow_Canyon_00_big.jpg Snow_Canyon_01_big.jpg

Snow_Canyon_02_big.jpg Snow_Canyon_03_big.jpg

Snow_Canyon_04_big.jpg Snow_Canyon_05_big.jpg

Snow_Canyon_Panorama_00_big.jpg Snow_Canyon_Panorama_01_big.jpg

Valley_of_Fire_00_big.jpg Valley_of_Fire_01_big.jpg

Valley_of_Fire_02_big.jpg Valley_of_Fire_05_big.jpg

Valley_of_Fire_04_big.jpg Valley_of_Fire_03_big.jpg

Valley_of_Fire_06_big.jpg Valley_of_Fire_07_big.jpg

Valley_of_Fire_08_big.jpg Valley_of_Fire_09_big.jpg
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Mittwoch, 07.10.2015, 17:55
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Nationalpark, Reisen, USA, Utah


Eines der Highlights unserer Reise stellt der Bryce Canyon dar. Der bisher größte Nationalpark versprach viel und hielt noch mehr. Eine herrliche Landschaft gepaart mit einem großartigen Wegenetz und vielen Informationspunkten bei gleichzeitig fast urbaner Erschlossenheit mit einem Shuttle-Bus sorgt viel eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Besucher.
Wir sind nach einem Besuch im Visitor-Center mit dem Shuttlebus bis zum Bryce-Point gefahren und anschließend hinunter in den Canyon gewandert. Das Wetter hätte einfach nicht besser sein können und die Bilder muss man schon als schwer kitschig klassifizieren.
Zum ersten mal haben wir auch mehr Streifenhörnchen als Eidechsen gesehen - ob das wohl an den vielen Touristen liegt? ;-)

Bryce_Canyon_00_big.jpg Bryce_Canyon_01_big.jpg

Bryce_Canyon_02_big.jpg Bryce_Canyon_03_big.jpg

Bryce_Canyon_04_big.jpg Bryce_Canyon_05_big.jpg

Bryce_Canyon_06_big.jpg Bryce_Canyon_17_big.jpg

Bryce_Canyon_08_big.jpg Bryce_Canyon_09_big.jpg

Bryce_Canyon_10_big.jpg Bryce_Canyon_11_big.jpg

Bryce_Canyon_12_big.jpg Bryce_Canyon_13_big.jpg

Bryce_Canyon_14_big.jpg Bryce_Canyon_15_big.jpg

Bryce_Canyon_16_big.jpg Bryce_Canyon_07_big.jpg

Bryce_Canyon_18_big.jpg Bryce_Canyon_19_big.jpg

Bryce_Canyon_20_big.jpg Bryce_Canyon_21_big.jpg

Bryce_Canyon_22_big.jpg Bryce_Canyon_23_big.jpg

Bryce_Canyon_24_big.jpg Bryce_Canyon_25_big.jpg

Bryce_Canyon_26_big.jpg Bryce_Canyon_27_big.jpg

Bryce_Canyon_28_big.jpg Bryce_Canyon_29_big.jpg

Bryce_Canyon_30_big.jpg Bryce_Canyon_33_big.jpg

Bryce_Canyon_31_big.jpg

Bryce_Canyon_32_big.jpg Bryce_Canyon_HDR_01_big.jpg

Bryce_Canyon_HDR_02_big.jpg Bryce_Canyon_HDR_03_big.jpg

Bryce_Canyon_HDR_04_big.jpg Bryce_Canyon_HDR_05_big.jpg

Bryce_Canyon_Panorama_00_big.jpgBryce_Canyon_Panorama_01_big.jpg

Bryce_Canyon_Panorama_02_big.jpgBryce_Canyon_Panorama_04_big.jpg

Bryce_Canyon_Panorama_03_big.jpg Bryce_Canyon_Panorama_05_big.jpg


Nach einem Mittagessen in Ruby's Inn (was ned berühmt war, aber ganz ok für den Preis) und einigen Runden Hosn Obi (Kartenspiel) ;-) war der Sonnenuntergang nahe und wir waren natürlich schon am Sunset Point. Gemeinsam mit einigen anderen Hobbyfotografen hab auch ich dann mein Stativ aufgebaut und noch gefühlte 1000 Fotos geschossen.

Bryce_Canyon_Sunset_HDR_00_big.jpg Bryce_Canyon_HDR_00_big.jpg

Bryce_Canyon_Sunset_HDR_01_big.jpg Bryce_Canyon_Sunset_HDR_02_big.jpg

Bryce_Canyon_HDR_Panorama_00_big.jpg
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 06.10.2015, 17:24
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Nationalpark, Reisen, USA, Utah