Potablog 1338.at Header

 
Wegen dem Mehrphasenführerschein hatte ich heute die Freude, das Fahrsicherheitstraining des ÖAMTC in über mich ergehen zu lassen. Da ich bisher nur positives darüber gehört habe - abgesehen vom Preis :D - hab ich mich auf einen leerreichen und erfahrungsreichen Tag gefreut.

Mal abgesehn davon, dass um 8 in Teesdorf zu sein Wahnsinn ist ... das Gelände is durchaus nett und modern.
Die Übungen waren ganz interessant weil man extreme Bedingungen wie Schleudern oder Notbremsungen auf nassen und glatten Fahrbahnen testen konnte. Da die Gruppe aber mit 11 Leuten relativ groß war, hat man mehr darauf gewartet, dass man dran ist, als man eigentlich gefahren ist.
Das Mittagessen im ÖAMTC-eigenen Restaurant war in Ordnung aber keine kulinarische Meisterleistung - für 8€ gerade noch in akzeptablen Ramen. (Suppe, Sallatbuffet und Wahlweise eine von vier Hauptspeisen)
Das Verkehrspsychologische Gruppengespräch war ganz nett, hat mir aber im großen und ganzen nichts neues vermittelt und keine neuen Erkenntnisse gebracht. Alkohol und Müdigkeit sind keine guten Fahrer usw...

Hier nun ein paar Bilder

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture

Auch ein relativ unspektakuläres Video gibt es. Darauf kommt aber leider nicht gut zur Geltung wie lange man wirklich auf spiegelglatter Fahrbahn bei einer Notbremsung braucht.
Und einmal das ABS wirklich zu spüren ist auch arg. Fühlt sich irgendwie an wie wenn von einem Zahnrad hintereinander die Zähne abbrechen.

Video

Während wir dort waren hat der ORSCH (Oeffentlich Rechtlicher Sch***dreck) gerade Filmaufnahmen für den "Österreichs schlechtester Autofahrer" gemacht. Das Auto dazu war äußerst amüsant. Statt den Hinterreifen gab es nur Rollen so ähnlich wie auf einem Einkaufswagerl.

Picture
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Montag, 25.06.2007, 19:17
Eingeordnet unter: Allgemein, Landschaft

Kommentar(e):
Es wurden noch keine (öffentlichen) Kommentare eingetragen.

Kommentar hinzufügen

Name*:
E-Mail-Adresse*: (Wird nicht veröffentlicht!)
WWW:


Text *:

HTML ist in den Kommentaren deaktiviert, alternativ können Sie aber (ausgewählte) bbCode-Befehle benutzen.

Privater Kommentar (Ist nur für den Autor des Eintrags lesbar.)
Benachrichtige mich, wenn es Antworten auf meinen Kommentar gibt.
Meine Eingaben merken.

Bitte geben Sie folgenden Antibot-Code ein:
Auth-Code
Antibot-Code*: