Potablog 1338.at Header

 
Nachdem Apple mit einer neuen SQLite Datenbank dafür gesorgt hat, dass iPod Nanos der 6. Generation und einige mehr nicht mehr mit alternativen Programmen mit Musik versorgt werden konnten war man auf dieses unaussprechliche iTunes gebunden.
Nun hat unlängst iTunes jeglichen Dienst versagt und so war ich - wieder einmal - gezwungen nach einer Alternative zu suchen. Leider ist es mit Winamp weiterhin nicht möglich, aber es gibt $Deity sei Dank Abhilfe: MediaMonkey.

Einfach, schnell, gratis und funktioniert wunderbar!
Direktlink  Kommentare: 2 geschrieben von potassium am Dienstag, 05.02.2013, 00:02
Eingeordnet unter: Allgemein, HowTo, Musik, Softwarereview, Windows

Kommentar(e):
Felix hat am Mittwoch, 06.02.2013 um 14:38 geschrieben:
Kommentar ändern löschen

Mehrere Kommentare an dieser Stelle:
1) Winamp ist wohl mit Abstand nach Windows Media Player der schlechteste und hässlichste Freewareplayer am Markt.
2) iTunes ist auch schnell, gratis und funktioniert wunderbar.
3) Einziges Manko ist, dass man Musik vom iPod mit iTunes nicht in die Bibliothek eines anderen Computers kopieren kann.
potassium hat am Mittwoch, 06.02.2013 um 14:46 geschrieben:
Kommentar ändern löschen

1.) Das glaube ich nicht...erstens kann man Winamp mit Skins versehen und zweitens sieht er ned besser oder schlechter aus als jedes 0815-Programm. Immerhin ned dieser Fake-Brushed-Alu Look, den iTunes hat.
2.) Abgesehen von gratis, stimmt leider gar nichts davon. Weder schnell noch funktioniert es auch nur annähernd....
und weiters: http://blogs.westword.com/showandtell/10%20your%20argument%20is%20invalid.jpg

Kommentar hinzufügen

Name*:
E-Mail-Adresse*: (Wird nicht veröffentlicht!)
WWW:


Text *:

HTML ist in den Kommentaren deaktiviert, alternativ können Sie aber (ausgewählte) bbCode-Befehle benutzen.

Privater Kommentar (Ist nur für den Autor des Eintrags lesbar.)
Benachrichtige mich, wenn es Antworten auf meinen Kommentar gibt.
Meine Eingaben merken.

Bitte geben Sie folgenden Antibot-Code ein:
Auth-Code
Antibot-Code*: