Potablog 1338.at Header

 
Wie bereits angekündigt, heute mal ausnahmsweise ein etwas längerer Beitrag über eine sehr nette Wanderung die wir vor nicht allzu langer Zeit in der Steiermark gemacht haben. Es ging vom Seebergsattel hinauf über einen nach Nordwesten steil ansteigenden Jägerpfad auf die 1734 m hohe Seeleiten.

anstieg über den jägersteig auf die seeleiten 2020-07-01
Der Anstieg über den Jägersteig auf die Seeleiten

Nachdem wir dort eine gemütliche Jause hatten ging es vorbei an der Staritzn, dem Mieserkogel und dem Krautgartenkogel immer nach Westen - mehr oder weniger auf dem Kamm entlang.

die wiesen voller enzian 2020-07-01
Die wiesen voller Enzian

beeindruckender blick auf den kampl 2020-07-01
Ein beeindruckender Blick auf den Kampl

Zwischen Krautgartenkogel und Mittelkuppe zweigt dann der Weg auf die hohe Weichsel (2006 m üNN) ab.

Dort sind derartig wenig Menschen unterwegs, dass es von Murmeltieren und Gämsen nur so wimmelt. Und die Murmeltiere sind nicht einmal verschreckt - man kann sich vorsichtig bis auf wenige zig Meter nähern und sie in aller Ruhe beobachten.

murmeltiere in gruppen auf der hohen weichsel 2020-07-01
Murmeltiere in Gruppen auf der hohen Weichsel

flüchtende gämsen hohe weichsel 2020-07-01
Da waren sie wohl doch zu feig - flüchtende Gämsen auf der hohen Weichsel

murmeltiere einzeln 2020-07-01
Auch einzelne Murmeltiere gabs

Ein herrlicher Anblick! Aber auch die Aussicht von der hohen Weichsel auf die umliegenden Berge und Täler ist sehr empfehlenswert.

hohe weichsel blick nach norden 2020-07-01
Hohe Weichsel Blick nach Norden

hohe weichsel blick nach westen 2020-07-01
Hohe Weichsel Blick nach Westen

Zurück ging es bis zum Sattel zwischen Krautgartenkogel und Mieserkogel und dann hinunter nach Südosten über den Gamssteig ins Bruchtal. Die Bruchtalquelle spendet dabei nochmal erquickendes Nass und Erfrischung nach einem langen Wandertag bevor man den Almboden gegen Wald eintauscht und immer Richtung OSO in Richtung Seebergsattel-Parkplatz absteigt.

springende gams am schneefeld 2020-07-01
Noch eine springende Gams auf eine von den zahlreichen Schneefeldern

abstieg ins bruchtal 2020-07-01
Der lange und steile Abstieg ins Bruchtal
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Mittwoch, 01.07.2020, 22:32
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Sommersport, Tiere, Wanderung


...dedarf es kühler Zufluchtsstätten. Da bietet sich beispielsweise die Yspertal-Klamm an. Auf schlanken 11 km führt der Weg zuerst durch die Klamm und dann immer flacher ansteigend über Vulva und Phallus zurück über einen Forstweg zum Ausgangspunkt. Prädikat empfehlenswert! Die 3,5 Eintritt sind dafür ein glattes Geschenk.
Damit's nicht zu viel Text ist hier noch ein Tagesbild eines der unzähligen Wasserfälle mit 64-fach Neutraldichtefilter aufgenommen.

wasserfall yspertalklamm 2020-06-30
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 30.06.2020, 23:53


...wirkte dieses blumige Feld im Weinviertel am Samstag beim WWandern und hat sich damit als Bild des Tages qualifiziert.

blumenfeld weinviertel 2020-06-27

Fürs Protokoll noch ein paar COVID-19 Daten von Coronatracker.at:

Durchgeführte Tests
612.756

aktive Fälle
583 -17 (-3%)
Gesamtinfizierte
17.741
Genesene
16.478 +58 (0%)

Verstorbene
680 +4 (1%)
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Montag, 29.06.2020, 23:45


Obwohl die Eidechse vorsichtig und misstrauisch aussieht, hat sie sich durch die relativ nahe Kamera nicht verschrecken lassen. Enstanden ist das Foto auf einer Wanderung auf den Seekopf und die Hirschwand.

eidechse auf grünem blättergrund 2020-06-25
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Donnerstag, 25.06.2020, 07:30
Eingeordnet unter: Fotos, Picture of the day, Tiere, Wanderung


Der Haidsteig, sicherlich einer der beliebtesten Klettersteige im Wiener Umland, ist meiner Meinung nach eine der besten Methoden um das Raxplateau zu erklimmen. Auf rund 2/3 des Steiges gibt es eine Rastmöglichkeit bei der schwarzen Madonna, wo auch das heutige Foto des Tages entstanden ist.

hans von haidsteig blumen am raxmassiv 2020-06-13

Diese Jahr muss sich der Königschusswand-Klettersteig auch endlich ausgehen.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Samstag, 13.06.2020, 17:20


Den Feiertag haben Michelle und ich zu einer Wanderung auf die hohe Weichsel genutzt. Wie sich herausstellen sollte wurde das eine sehr tierreiche Wanderung und wir hatten das Glück einige Murmeltiere aus nächster Nähe beobachten zu können. Daher hier mal ein Vorgeschmack auf den Blogeintrag mit einem Murmeltierfoto.

murmeltiere hohe weichsel 2020-06-11
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Freitag, 12.06.2020, 17:10
Eingeordnet unter: Fotos, Picture of the day, Tiere, Wanderung


...aber trotzdem auf der Hirschwand zu finden. Das heutige POTD vom gestrigen Ausflug auf die Hirschwand in der Wachau.
smaragdeidechse hirschwand wachau 2020-06-01
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 02.06.2020, 22:55
Eingeordnet unter: Fotos, Picture of the day, Tiere, Wanderung


Das heutige Bild des Tages ist vom Weg vom Pico del Teide zum Pico Viejo. Nachdem man die schroffen Lavafelsen hinter sich gelassen hat, erreicht man diesen gewundenen Pfad durch staubiges Geröll. Im H intergrund sieht man schon das Ziel, den Pico Viejo und noch weiter dahinter kann man in den Wolken die Insel Gran Canaria erahnen.

steinwüste am weg zum pico viejo 2020-03-04
Ein gewundener Pfad durch eine Steinwüste am Weg zum Pico Viejo
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 24.05.2020, 23:10


Im September waren Michelle und ich eine Woche auf Zakynthos. Auf Grund von Mathias und Annas Empfehlungen war es quasi ein muss für uns.
Ich möchte den Eintrag hier ein wenig Aufteilen - reine Bilder für die, die sich inspirieren lassen wollen und zwei weitere jeweils für Sights bzw. Lokale.

* Strände und Highlights
* Lokale und Unterkunft
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 12.04.2020, 22:52


Vor einigen Wochen waren Michelle und ich spontan in der Wachau und haben eine kurze Nachmittagswanderung gemacht...Es hat sich herausgestellt, dass die kurze Wanderung doch länger war. Wir gingen von Sankt Michael in der Wachau hinauf auf die Buschandlwand.


friedhof st michäl wachau

kirche st michäl donaublick wachau

kirchturm wehrkirche st michäl wachau

dachfirst wehrkirche st michäl wachau

wehrkirche rundturm st michäl wachau

waldstimmung wachau

aussichtsplattform buschandlwand wachau

osterglocke wachau

leberblümchen wachau

baum blüte wachau

marillenblüte bäume wachau

marillenblüte wachau

wir heurigen schenke st michäl wachau

Etwas hungriger als geplant gab es anschließend noch eine Stärkung in der Weinschenke in St. Michael. Kann man durchaus empfehlen. Gemütlicher Gastgarten sowie bodenständiges Essen und guter Spritzer. Natürlich etwas touristische Preise aber es ist sicherlich im Rahmen.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 05.05.2019, 14:15