Potablog 1338.at Header

 
Nachdem ich am Vormittag und über Mittag an meinen OTech-Protokollen gesessen bin, hab ich am Nachmittag die V-Strom bissl über den Excelberg richtung Tulln gejagt. Gelernt hab ich dann bissl was über Suzuki-Kupplung (chemisch, ned Motorrad^^), Sonogashira-Kupplung, Synthese von Thiophen-Linkern usw.
Wetter war einfach traumhaft und in der Wiese lernen kann einfach was :D

Picture

Picture

Picture

Picture

Picture
Direktlink  Kommentare: 6 geschrieben von potassium am Mittwoch, 24.03.2010, 22:04


Voriges Wochenende war ich mit einigen Studienkollegen sowie Assistenten vom Institut für angewandte Synthesechemie am Ötscher Skifahrn. Das Ötscherschutzhaus hat sich zwar nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was die Organisation betrifft - im Endeffekt war es jedoch günstig und ausreichend.
Das Wetter hat sehr zu wünschen übrig gelassen, es war ur kalt, hat ständig geschneit und ein Wind is gangen....Najo dafür war der Schnee fast immer gut. Von Pisten Präparation ham die zwar noch ned viel gehört, aber was solls. Es war einfach eine riesen Hetz mit all diesen leiwanden Leuten.
Fotos gibts von mir zwar ned viele, weil es die meiste Zeit zu kalt zum Fotographieren war, aber paar gibts doch.

Picture
Najo, Wetter hätt wie gesagt besser sein können...

Picture
Daniel und Berni beim Laben auf der Hütte

Picture
Spaß hats aber jedem gemacht.

Picture
Das obligatorische Schnitzi hats auch geben

Picture
Fast scho erfroren, aber gsd nur fast...

Picture
Perfekte Sicht, ned woar?

Picture
Jo, da wirkts doch noch recht winterlich

Picture
Auch hier pures Winterfeeling


Direktlink  Kommentare: 1 geschrieben von potassium am Freitag, 19.03.2010, 01:41
Eingeordnet unter: Fotos, Technische Chemie, Uni, Wintersport


Da es nun zum ersten Mal wärmer wird und sogar die Sonne gescheint hat, haben Michelle und ich gleich das Wetter ausgenutzt und einen kleinen Spaziergang auf dem Tulbingerkogel zur Leopold Figl Warte gemacht.

Picture

Picture

Picture

Picture

Ich hoff mal es bleibt so und es is bald wieder Zeit für Motorradfahren :)

Direktlink  Kommentare: 2 geschrieben von potassium am Sonntag, 21.02.2010, 16:49
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft


Am Sonntag war ich mit Sophie und Dennis auf der Gemeindealpe in Mitterbach am Erlaufsee. Das liegt bei Mariazell ;-) Nach anfänglichen Schwierigkeiten wie Stau oder nicht-finden der A1-Auffahrt *lol* sind wir dann doch noch hinaus gekommen und haben die weiße Pracht genießen können. Die frostigen Temperaturen von -15 °C fühlten sich bei dem Wind (und dem zu wenigen Gwand -_-) wie -40 °C an....Brrrz war das kalt - dafür waren wenige Leute und super Schnee. Kein einziges mal angestanden an den Liften, die Pisten sogut wie für uns allein. Traumhaft. Hier noch ein paar nette Fotos, leider nur vom Handy. Die guten hat die Sophie zwar ins Gesichtsbuch gestellt, mir aber ned geschickt (wies ausgemacht gewesen wäre...).

Picture

Picture

Picture

Picture
Super Abendstimmung

Picture


Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Montag, 21.12.2009, 21:56
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Wintersport


Heute war ich gemeinsam mit meinem Papa am Unterberg bei Hainfeld.
Wir fuhren bis zu einem kleinen Sattel nach dem Adamstal und gingen von dort aus den Weg 404 in Richtung Blochboden.
Der Weg geht zuerst über eine Forststraße und biegt nach rund 10 Minuten nach links in den Wald ab.
Der Weg wird immer steiler und endet auf dem rund 1200 m hohen Blochboden.
Nach einem spartanischen, aber sättigenden Mittagessen aus mitgebrachten Broten gings weiter in Richtung Unterberg. Die restlichen 140 Höhenmeter geht es über Almboden in Richtung endgültigen Gipfel.
Nach einigen Fotos ging es wieder zurück zum Auto, gleicher weg wie hinauf.

Picture
Beim Aufstieg auf den Blochboden

Picture
Der Lärchenwald beim Aufstieg

Picture
Perspektive...

Picture
Fichten im herbstlichen Gewande

Picture

Picture
Die traumhafte Aussicht vom Blochboden aus

Picture
Mittagessen :)

Picture
Hübsch, fast künstlerisch

Picture
Ein Teil des Gipfelplateaus des Blochbodens

Picture
Weiter hinauf auf den Unterberg

Picture
Schnee am Berg, ähm nein Schneeberg hieß er ja :D

Picture
Super Fernsicht, oder?

Picture

Picture
So schön war das Wetter =)

Nach dem Abstieg fuhren wir dann nach Michelbach zum Landgasthof Schwarzwallner.
Für mich gabs ne hervorragende Kürbisschaumsuppe gefolgt von einem Martinigansl mit Steinpilz-Semmelknödelfülle und Erdäpfelknödel. War sehr gut :)
Direktlink  Kommentare: 5 geschrieben von potassium am Sonntag, 15.11.2009, 20:17


Vorerst, für alle, die nicht wissen, worum es sich bei dem Big Brother Award handelt:
ZitatDer Big Brother Award wird an jene Personen, Institutionen, Behörden und Firmen vergeben, die sich im Feld der Überwachung, Kontrolle und Bevormundung ganz besonders verdient gemacht haben. Die Gewinner bekommen einen Preis und einen Platz in der Hall of Shame, so wie ihre Vorgänger aus den letzten zehn Jahren.


Ich war am 25.10. bei der Gala, bei der traditionell die Gewinner bekannt gegeben werden und bei der man hofft, dass sich einer der Gewinner den Preis entgegen zu nehmen traut.
Ich fand es schade, dass aus Protest 2 Kategorien nicht vergeben worden sind: Lebenslanges Ärgernis sowie der Positivpreis "Defensor Libertatis".
Ich verstehe ja noch, dass man niemanden auszeichnen kann, wenn sich niemand hervorgetan hat. Aber zu sagen, dass alle gleich stark den Titel Lebenslanges Ärgernis verdient haben, da hätte man sich schon mehr Mühe geben können, einen Gewinner zu finden.
Die Gala fand wieder im Theater Rabenhof im 3. Bezirk statt. Ich finde das Theater hat eine sehr nette Atmosphäre, ist aber leider für so eine Veranstaltung fast schon zu klein. Es wundert mich immer wieder, dass man dafür eine Feuerpolizeiliche Erlaubnis bekommt. Wenn da Panik ausbricht...

Die Gewinner des diesigen Jahres sind, geordnet nach Kategorien:
  • Business und Finanzen: Clemens Steiner, Geschäftsführer Tiger Lacke: Zufriedenheit durch Überwachung
  • Politik: Die Landtagsabgeordeten Hirz, Wageneder und Schwarz [Grüne OÖ]: vom Internetsperrpopulismus angesteckt
  • Behörden und Verwaltung: Bundesministerium für Finanzen: Spendepflicht für Sozialversicherungsnummern
  • Kommunikation und Marketing: Russell E. List-Perry: Geschäftsführung 123people.at
  • Publikumspreis: Peter Klugar, ÖBB-Chef: Erst überwachen, dann vertuschen

Die genaue Beschreibung der Gewinner gibts auf der Big-Brother-Homepage: www.bigbrotherawards.at

Hier noch 2 kleine Eindrücke, leider reichte meine Kamera nicht für viel mehr.

Picture

Picture

Die künstlerische Darbietungen konnten mich dieses Jahr nicht wirklich überzeugen. Fand ich weder musikalisch noch optisch gut.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 01.11.2009, 21:20


Am vorigen Sonntag konnte ich den wunderschönen Nachmittag nutzen, da ich nur am Vormittag Dienst am Heldenplatz hatte.
Also hab ich mich, gut eingepackt, auf gemacht um noch ein wenig Herbstluft vom Motorrad aus zu schnuppern.
Das Wetter war großartig, wenn auch es ziemlich frisch war. Die Straße war größtenteils trocken und blätterfrei. Trotzdem war die Fahrt sehr vorsichtig und eher gemütlich.
Leider hab ich den frühen Sonnenuntergang unterschätzt und bin in die Dunkelheit gekommen.
Die Scheinwerfer der V-Strom sind zwar um Welten besser, als die der GS 500, dennoch ist in der Dunkelheit fahren mit dem Motorrad nicht so leiwand.
Ich fürchte so schön wird es dieses Jahr nicht mehr, und wenn, dann nicht warm genug. Hoffentlich is der Frühling bald da :)
Hier noch ein paar nette Schnapschüsse vom Schöpfl und von einem kleinen Dorf, an dessen Namen ich mich nicht mehr erinnere.

Picture
Keine Ahnung mehr, wo das war....

Picture
Das Möpi am Schöpfl bei einer traumhaften Abendstimmung

Picture
Sonnenuntergang vom Feinsten


Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 01.11.2009, 21:05
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Motorrad, Motorrad-Touren


Am 01.10 war ich mim Alex gemeinsam im Kamptal und wir haben auf der Rosenburg gejausnet.
Hier 2 Bilder von der Auffahrt zur Rosenburg. Der Kamp:

Picture

Picture

Von Dort aus dann ging es den Dobra Stausee und Zwettl sowie über Dimbach nach St. Nikola an der Donau.

Picture
Die mächtige Staumauer des Ottensteiner Stausees

Picture
Der Ausfluss des Ottensteiner Stausees

Picture
Einfach hübsch, die Moosbedeckten Stufen zum Wasser

Zurück ging es über den Bärnkopf und Spitz an der Donau.
Direktlink  Kommentare: 1 geschrieben von potassium am Sonntag, 01.11.2009, 20:58
Eingeordnet unter: Fotos, Landschaft, Motorrad, Motorrad-Touren


Dieser Blogeintrag ist passwortgeschützt.
Um diesen Blogeintrag zu betrachten, geben Sie bitte unten das entsprechende Passwort ein.


Passwort:

Direktlink  Kommentare: 1 geschrieben von potassium am Montag, 26.10.2009, 22:37


Voriges Wochenende musste ich meine neue V-Strom natürlich ein wenig einfahren. Zu diesem Zweck hab ich mit meinem Onkel und seiner Freundin eine sehr nette Tour durch Österreich gemacht.
Hier mal die Übersichtskarte

Picture

Karte bei Google-Maps betrachten

Strecke laut Google-Maps: 462km. Ich kam ungefähr auf 480km.
Der Sölkpass hat mir diesmal mehr Schwierigkeiten als die anderen male dieses Jahr zuvor gemacht. Muss mich erst an das Kurvenverhalten der großen gewöhnen. Sie hat doch einen deutlich anderen Schwerpunkt und legt sich nicht so bereitwillig von selbst in die Kurve. Da is schon ein wenig Kraft gefragt.


Picture
Maschine von meinem Onkel und meine V-Strom bei einer kurzen Pause zwischen Gams und Mooslandl.

In Irdning haben wir in der Konditorei "Guglhupf" eine kleine Rast gemacht und gejausnet. Ist immer wieder nett dort zu sitzen.
Picture
Blick auf den Grimming von Irdning aus

In Friesach (Kärnten) sind wir erst am Abend angekommen und haben nach kurze Suche dann am Hauptplatz im Hotel Osteria genächtigt. Das Einzelzimmer kam glaub ich auf 41€ das Doppelzimmer auf 71€. Mir hat das Abendessen geschmeckt, es war ok. Kein Highlight aber durchaus ok. Andere waren nicht so zufrieden ;-)
Um wenigstens ein bisschen sportlich abseits des Bikes zu sein sind wir dann noch des Nächtens auf die Ruine Friesach gestiegen.

Picture
Ein Turm der Ruine Friesach bei Nacht

Picture
Eine der vielen Kirchen bei Nacht

Picture
Der Hauptplatz von Friesach inkl. Kirche

Picture
Die Ruine bei Tageslicht

Zurück ging es dann nach einem sehr anständigen Frühstück in Richtung Wien über das Klippitztörl, Pack, Teichalm, Wechsel und Höllental.

Picture

Karte bei Google-Maps betrachten

Picture
Ein wenig der traumhaften Herbstlandschaft

Picture
Meine Wenigkeit auf dem neuen Bike

Die Rückfahrt war echt genial. Die Pack ist traumhaft zu fahren und ebenso die Strecke von der Teichalm nach Birkfeld ist wunderbar. Blos die Straßen waren sehr unterschiedlich vom Zustand her. Teilweise kein Monat alt und dann wieder welche die mehr Schlaglöcher als Belag hatten. Aber das hat dem Spaß keinen Abbruch getan.

Danke nochmal an meinen lieben Onkel für die vielen Einladungen und natürlich auch an seine Freundin :) War ein echt tolles Wochenende. :-)

Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Mittwoch, 30.09.2009, 02:20