Potablog 1338.at Header

 
Hier nun noch einige weitere Fotos vom Urlaub in Königsleiten

Picture
Hinauf aufs Stoanmandl...

Picture
Der Blick vom Teufeltal-Lift

Picture
Dennis an der höchste Stelle des Skigebietes, dem Übergangsjoch.

Picture
Dier Gerlosplatte wie im Bilderbuch.

Picture
Bis fast zum Gipfelkreuz hammas gschaft ;-)

Picture
Ein ganz seltenes Foto: der Mathias ohne Helm

Picture

Picture

Picture

Picture
Und er zuckt nie...

Picture
No comment...

Picture
Schneelandschaft beim Krimml-X-Press

Picture
Das Stoanmandl also...

Picture
Der Meisterfotograf Theo bei der Arbeit.

Picture

Picture
Yvonne gut gelaunt - ebenso strahlend wie das Wetter :D

Zu den Panorama Fotos

Weitere Fotos hat außerdem noch der Theo geblogged - Theos Königsleiten Fotos Teil 1 Teil2.
Auch der Felix hat 2 Fotos hochgeladen.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Freitag, 22.02.2013, 21:30


Wieder mal ein Update der Oster-Reiseserie.
Hier nun ein paar Bilder aus Trento / Trient.

Picture
Unser Hotel in Trento: Die Villa Madruzzo

Picture
Wir haben in diesem nagelneuen Neubau genächtigt. Sehr schöne Zimmer und traumhafte Aussicht.

Picture
Der Ausblick :-)

Vorm Abendessen haben wir uns dann noch kurz einen Teil von Trento angesehen.

Picture
Hübsche Fresken am Hauptplatz.

Picture
Die berühmte Konzilskirche des Trienter Konzils.

Picture
Das beste der Fotos, das von uns geschossen wurde dort...eines von geschätzten 100...

Picture
In diesem Lokal haben wir exzellent Abend gegessen, nachdem das Restaurant im Hotel bereits geschlossen war.

Noch eine Übernachtung und dann mussten wir uns auch schon wieder auf den Weg nach Hause machen...
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 01.05.2012, 23:54
Eingeordnet unter: Fotos, Kunst, Landschaft, Reisen


Den dritten Tag unserer Osterreise verbrachten wir anfänglich auf den Inseln Burano und Murano bei Venedig.
Burano, berühmt für seine bunten Häusern und Klöppelarbeiten, haben wir uns zuerst angesehen.

Burano
Picture
Böse Zungen behaupten, dass die Frauen Buranos ihre Männer gezwungen haben die Häuser so bunt zu malen, damit sie auch im betrunkenen Zustand das richtige Haus finden. Klingt plausibel :D

Picture
Aber egal, ob an dieser Geschichte etwas wahres dran ist, es sieht auf jeden Fall nett aus.

Picture
Die Rettung verkehrt in dieser Gegend klarerweise per Boot.

Picture
Und nochmal von vorne mit Blaulicht :D

Picture
Das Problem mit dem baulichen Untergrund haben die hier immer öfters. Das Resultat: Schiefe Türme!


Murano
Murano selbst hat uns nicht sonderlich vom Hocker gehaut. Die Glasbläser sind alle ziemlich überfüllt und mittlerweile zahlt man sogar fürs Zusehen.

Picture
Eine der wenigen coolen Exponate. Diese Vasen in Kapsel-Form sind von der Firma Venini.

Picture
Wie gut zu erkennen enthalten sie seitlich eingraviert die Summenformel von Testosteron, Adrenalin, Oxytocin, Phenylethylamin und Östrogen. Zu bekommen sind sie übrigens für den Rausschmeißerpreis von 1000€ pro Vase ;-)

Picture
Damit auch bissl was Menschliches im Blog vorkommt.

Picture
Abschließend gabs noch einen Espresso für jeden in Treporti und dann ging es auch schon weiter...
Den obigen Café gabs übrigens in einer kleinen Bar direkt in Treporti, wo man auch ausgezeichnete Tramezzini und so gerollte Tramezzini, deren Namen mir entfallen ist für wenig Geld bekommt. Freundlich sind sie auch überaus. Kategorie: Sehr empfehlenswert.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Mittwoch, 25.04.2012, 21:39


Nachdem das Wetter in Grado nicht sonderlich erbaulich war, haben wir uns auf auf den Weg in Richtung Venedig gemacht. Dank Google-Maps Navigation und 3likehome war die Reiseroute auch sofort geplant und los gings. Das Auto durfte in Treporti am Festland bleiben und wir haben uns per Vaporetto auf den Weg gemacht.

Picture
Vorbei an Burano mit seinen bunten Häusern...

Picture
...ging es auch an sehr kleinen Inseln mit Ruinen...

Picture
...und noch mehr Ruinen vorbei...

Picture
Das entlockte so manchem eine sehr nachdenkliche Pose :D

Picture
Die Kirche der venezianischen Friedhofsinsel.

Picture
Gar nicht so klein die Friedhofsinsel...


Picture
Der Leuchtturm signalisiert, wir sind endlich angekommen!

Picture
Viel Platz ist ja nirgends in Venedig, aber bei dieser Gasse ham die Städteplaner echt übertrieben!

Picture
Die jüngste Kirche der Stadt...sehr hübsch. Weil Ostern war, war der Eintritt in alle Kirchen übrigens gratis. Sehr fein!

Picture
Das Auge zu täuschen war seit jeher die Absicht vieler Künstler.

Picture
Ja, eine Bibel....

Picture
Blick vom Ponte Rialto auf den Canale Grande.

Picture
Diese Buchhandlung ist garantiert nicht die aufgeräumteste und sicherlich auch nicht die mit dem besten Geruch weltweit, aber dafür urig und gibt ganz viele Katzen die drin herumlaufen. Die ganze Buchhandlung ist bis zur Decke vollgestopft mit antiquarischen und neuen Büchern, hauptsächlich auf alten Booten gestapelt. Sehenswert!

Picture
Die Seufzerbrücke. Sie verbindet Gerichtsgebäude mit Gefängnis, welches mit dicken Bleiplatten versehen ist, die sich im Sommer wunderbar aufheizen, damit der Aufenthalt im Kerker auch ja nicht zu angenehm ist. Dazu mag man stehn wie man will.

Picture
Und dann kam auch schon der Abend über das Meer und die Stadt.

Picture
Den Markusplatz haben wir uns nur mehr vom Vaporetto aus angesehen.

Picture
Und so ging es in Richtung Hotel...

Picture
Sollten wir die Regenwolken endlich losgeworden sein? Man darf gespannt sein!

Weiter geht es mit in den nächsten Tagen mir Ostern 2012 - Burano & Murano
Direktlink  Kommentare: 2 geschrieben von potassium am Montag, 23.04.2012, 20:33
Eingeordnet unter: Fotos, Kunst, Landschaft, Reisen


Am ersten Tag unserer Osterreise besuchten wir, nachdem wir im Hotel in Bertiolo eingecheckt hatten, noch Palmanova und Aquileia.
Erstmal ein paar nette Fotos von unserem Hotel:

Picture
Das Haus ist im typischen Stil des Landstrichs gebaut. Die oberen Stockwerke wurden ursprünglich zur Lagerung und Trocknung des typischen Rohschinkens genutzt.

Picture
Bei Nacht sogar beleuchtet.

Bei Palmanova handelt es sich um eine geplante Ortschaft mit sechseckigem Grundriss. Vom Hauptplatz gehen strahlenförmig 6 Straßen nach außen zu ursprünglich 6 Stadttoren. Von diesen sind jedoch nicht mehr alle vorhanden.

Picture
Der Hauptplatz, man erkennt ein wenig die Ecken.

Picture
Nochmal in Übersicht

Nach kurzer Fahrt haben wir uns dann nach Aquileia begeben. Diese Stadt war einst fast so einflussreich wie Venedig, jedoch ist der Hafen versandet und die Macht somit verschwunden. Es zeugen jedoch noch zahlreiche Ausgrabungen von dem einstigen Reichtum.

Picture
Jedoch waren nicht alle von den Ausgrabungen gleich beeindruckt und beschäftigten sich lieber mit anderen Sachen....

Picture
...und wieder andere wollten sich so partout nicht Fotografieren lassen....

Am zweiten Tag ging es nach einem einfachen, aber nichts desto trotz hervorragendem Frühstück in Richtung Grado. Entsprechend dem Wetter und der Jahreszeit war jedoch ziemlich tote Hose...

Picture
...aber nicht einmal die gefühlten 5 °C und das Nieselwetter konnten unsere Laune trüben...

Picture

Weiter gehts auf Ostern 2012 - Venedig
Direktlink  Kommentare: 1 geschrieben von potassium am Montag, 23.04.2012, 20:16
Eingeordnet unter: Fotos, Kunst, Landschaft, Reisen


joah sind alt, aber einfach schön zum Hören.

Wolfgang Ambros - A Mensch möcht i bleibn


Rainhard Fendrich - Weu'sd a Herz hast wia a Bergwerk



Und Leute wie der Felix & Theo haben jetzt Sendepause, ich beschwer' mich ja auch ned immer über eure Musik!
Direktlink  Kommentare: 3 geschrieben von potassium am Donnerstag, 14.04.2011, 12:48


Berge in Flammen war dieser Jahr am letzten Abend, den wir im Ausseerland verbringen durften und bildete damit einen großartigen Abschied von einem großartigen Urlaub. Dieses Feuerwerk wird jedes Jahr mitte August in Altaussee am See abgeschossen und geht mit einer Beleuchtung des Sees, der Loserkrone und dem Gipfel der Trisselwand mit kleinen Lichtern einher. Um dem ganzen noch einen speziellen Touch zu verleihen werden die Wände der Trisselwand und der Loserkrone mit einem Bengalischen Feuer beleuchtet. Das jedoch mit der Kamera einzufangen, mein Können bei weitem übersteigt.
Das bisschen Regen, hat übrigens nicht gestört, so sind wir wenigstens zu guten Sitzplätzen gekommen und mit einer Rettungsdecke sind sogar die Knie trocken und warm geblieben. Yeah.

Wir haben uns zwar nicht viel Zeit zum Fotografieren genommen, aber ein paar Schnappschüsse sind dennoch entstanden.

Picture

Picture


Picture

Picture

Picture
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Montag, 16.08.2010, 23:03
Eingeordnet unter: Ausseerland, Feuerwerk, Fotos, Kunst


Helmut Qualtinger - Der g'schupfte Ferdl


Helmut Qualtinger und André Heller - Krüppellied

Herrlich politisch unkorrekt und bösartig :-)

Helmut Qualtinger - Die Engelmacherin


Element of Crime - Straßenbahn des Todes

Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Donnerstag, 27.05.2010, 22:09



Meine persönliche Favorites in dieser Reihenfolge









Je weniger Krieg drin vorkommt, desto langweiliger werden Texte und Musik. Mhm. Wer kann schon noch mit nem Wappenschilde angeben? :D

Wahrlich ein jammer, dass die Österreichische Bundeshymne so furchtbar langweilig und unsingbar ist.
Hätt ma uns nur die "Franzl Kaiser Hymne" ned nehmen lassen. Des woar a Fehler.
Direktlink  Kommentare: 2 geschrieben von potassium am Sonntag, 16.05.2010, 00:14