Potablog 1338.at Header

 
Wiedermal ein Youtubevideo, dass LOTR zum Thema hat. Diesmal animierte LEGO-Maxerl :-) Sehr nett gemacht.

Direktlink  Kommentare: 1 geschrieben von potassium am Samstag, 05.01.2013, 21:45


War am Freitag mit Michelle im Kino und hab mir Shutter Island angesehn. Ein genialer Film, der den Titel Thriller ned umsonst trägt. Er ist unterhaltsam und spannend bist zur letzten Minute.
Außerdem sollte man sich den Film unbedingt im Kino ansehen, da die Stimmung da viel besser rüber kommt.
Das einzige was mir missfiel ist das offene Ende. :( Ich hasse offene Enden.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 28.02.2010, 20:02
Eingeordnet unter: Filme, Kunst


Picture

Har Har :D
Quelle: MCS
Direktlink  Kommentare: 2 geschrieben von potassium am Donnerstag, 14.01.2010, 00:13
Eingeordnet unter: Filme, g33k-Humor, lost and found @ WWW


War grad mit Theresa im Schikaneder in 4. Bezirk. Ham uns NÓI ALBINÓI angesehn, ein isländischer Film der tragisch-komisch über das Leben des jungen NÓI.
ZitatA wonderboy and drop-out on an Icelandic village scale, Noi (17), dreams of escaping from his remote fjord with the girl from the filling station. Noi (17) drifts through life in a remote fjord in northern Iceland. In the winter, the fjord is completely cut off from the outside world, encircled by terrifying mountains under a thick layer of snow. Noi dreams of escaping from this white prison, together with Iris, a city girl who works at the local filling station. But Noi's clumsy attempts to escape don't get him anywhere, and only get out of hand.


Mehr Informationen dazu auf IMDB.

Der Film hat ein imho sehr seltsames Ende ist aber im großen und ganzen ganz amüsant anzusehen.
Im Schikaneder war nach dem Film leider derartig viel los, dass wir ins MQ ausgewandert sind.
War sehr netter Abend.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 02.11.2008, 00:38
Eingeordnet unter: Filme, Kunst, Lokale, Beisl, Bars etc...


ZitatNach Friedrich Dürrenmatt Claire Zachanassian, eine erfolgreiche Geschäftsfrau, Weltbürgerin und Milliardärin reist in die Stadt Güllen. Hier hat sie einst als Klara Wäscher gelebt, eine junge, schöne und lebenslustige Frau, die sich damals in Alfred Ill verliebt hatte. Er war für sie die einzigartige, die ganz große Liebe, ohne Zweifel.
Nach einem Verkehrsunfall, bei dem Klara bleibende Schäden davon trägt, lässt Ill sie für eine bessere Partie fallen, verrät sie, tritt ihre Gefühle mit Füßen und verleugnet sogar das gemeinsame, ungeborene Kind. Danach hat Klara alles Verloren: Ihre Gesundheit, ihr Baby, ihre Liebe und den Glauben an das Gute im Menschen.
Aber sie kämpft. Brutal gegen sich selbst und andere. Den Luxus von Gefühlen untersagt sie sich. Im Alltag regierte ihr scharfer Verstand. Als Claire schafft sie es ganz nach oben. Glücklich ist sie nicht.
Sie denkt an Rache, will Vergeltung an Ill üben. Sie weiß, dass die offene Rechnung noch beglichen werden muss.
Deshalb reist sie wieder nach Güllen und macht den Bürgern der Stadt ein mörderisches Angebot.....

Schrieb der ORF über diese Produktion.
Diese 95 minütige Literaturverfilmung der gleichnamigen (Spoiler!) tragischen Komödie von Friedrich Dürrenmatt stellt eigentlich den Großteil der im Buch vorkommenden Stimmungen und Szenen gut dar.
Mir fehlte ein wenig die Angst Ills und die monetäre Wendung in der Stadt, die im Buch viel deutlicher und viel detailierter beschrieben wird.
Alles in allem aber ein top Film, der jedem sehr zu empfehlen ist!
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Montag, 13.10.2008, 22:17
Eingeordnet unter: Filme, Zum Nachdenken




OMFG ist der schlecht :D

Via kqe.de
Direktlink  Kommentare: 4 geschrieben von potassium am Mittwoch, 27.08.2008, 01:29


Gestern mit Rebecca im Kino gewesen und ham uns Revanche angesehn. Film ist bissi seltsam aber sehr gut. Hat mir gut gefallen und kann ich wirklich nur weiterempfehlen.

Laut Wikipedia bin ich mit meiner Empfehlung nicht allein
Zitat"Hier werden keine Muster bedient, es geht um Vergebung, um Menschlichkeit, um Heimat und um inneren Frieden.
Dies ist europäisches Kino, realistisches modernes Erzählkino in reinster, schönster Form. Indem Regisseur Götz Spielmann auf jede, aber wirklich jede Effekthascherei verzichtet, erreicht er den größten Effekt: atemberaubende Spannung, höchstmögliche Aufmerksamkeit, Bilder und Szenen, die sich im Kopf festsetzen und lange nachwirken.
Ein großer Film, eine beeindruckende Ensembleleistung, ein Meisterwerk."

Jury des Filmkunstfests Mecklenburg-Vorpommern
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Sonntag, 25.05.2008, 19:22
Eingeordnet unter: Filme


Grad wieder Hotel Ruanda (Vorsicht: Spoiler!) gesehen. Ein großartiger Film über ein schreckliches Stück Geschichte.

Wer den nicht kennt dem sei er unbedingt ans Herz gelegt!
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Freitag, 23.05.2008, 00:49
Eingeordnet unter: Filme, Zum Nachdenken


Picture

Herrlichst. Ich süchtle grad die ersten 3 Staffeln von Dr. House. Der Typ ist sooo herrlich!
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Dienstag, 26.02.2008, 23:54
Eingeordnet unter: Filme, Humor


War grad vorhin mit Theresa im Kino und haben uns Keinohrhasen angesehn. Der neueste Film von und mit Til Schweiger ist ein gelungenes Feuerwerk aus wirklich humorvollen Witzen und trotzdem einer sinnvollen Handlung.
Seit langem ein Film bei dem ich herzhaft mitlachen konnte und der obwohl er tlw. schon kitschig ist, eindeutig auch für Männer ein guter Tip ist. V.a. mit Freundin ^^

Picture

Besetzung:

Til Schweiger: Ludo
Nora Tschirner: Anna
Matthias Schweighöfer: Moritz
Alwara Höfels: Miriam
Barbara Rudnik: Lilli
Emma Tiger Schweiger: Cheyenne-Blue
Jürgen Vogel: Jürgen Vogel
Wladimir Klitschko: Wladimir Klitschko, Celebrity-Bräutigam
Yvonne Catterfeld: Yvonne Catterfeld, Celebrity-Braut
Christian Tramitz: Typ
Wolfgang Stumph: fieser Taxifahrer
Rick Kavanian: Chefredakteur
Armin Rohde: Bello

Ist selbst das 20minütige Anstehen in der UCI und die 8 für die Kinokarte wert :D

Prädikat: Sehr gut! Hat auch bei imdb.com 8 von 10 Möglichen Punkten bei der Bewertung.
Direktlink  Kommentare: 0 geschrieben von potassium am Samstag, 12.01.2008, 00:41
Eingeordnet unter: Allgemein, Filme, Humor